Herculaneum




 

Herculaneum war eine antike Stadt am Golf von Neapel, die wie Pompeji beim Ausbruch des Vesuv am 24. August 79 n. Chr. untergegangen ist. Über die Stadt in vorrömisch-samnitischer Zeit ist wenig bekannt. Seit 307 v. Chr. gehörte sie zum römischen Einflussbereich und erhielt nach dem Bundesgenossenkrieg die Verfassung eines Municipiums.

 

Städte Sitz der Stadt Herculaneum roemische-imperium.de

 

Herculaneum war kleiner als Pompeji (etwa 5.000 Einwohner); die Ausstattung der freigelegten Häuser deutet aber auf teilweise großen Wohlstand der Einwohner hin. Herculaneum wurde beim Vesuvausbruch unter bis zu 23 Meter hohen Schlammmassen begraben. Ging man zeitweilig davon aus, dass die Einwohner sich über das nahe gelegene Meer retten konnten, sind in den letzten Jahren im Hafenbereich der Stadt hunderte von Toten gefunden worden.

 

Städte Herculaneum roemische-imperium.de

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseite zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinie.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen